Nachrichten-Archiv

01.02.2022

Verena Plocher ist neue Geschäftsführerin des Immanuel Klinikums Bernau Herzzentrum Brandenburg

Seit 1. Februar 2022 sind das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg sowie das Immanuel MVZ Klosterfelde und das Immanuel MVZ Barnim unter neuer Leitung.
Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg - Nachrichten - Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg unter neuer Leitung - Verena Plocher - Geschäftsführerin - Immanuel MVZ Barnim - Immanuel MVZ Klosterfelde

Verena Plocher ist seit 1. Februar 2022 neue Geschäftsführerin der Krankenhaus Bernau GmbH, zu der das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg und das Immanuel MVZ Klosterfelde gehören, sowie der Immanuel MVZ Barnim GmbH.

Das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg hat eine neue Geschäftsführerin. Am heutigen 1. Februar übernimmt Verena Plocher die operative Leitung des Universitätsklinikums der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB). Zunächst führt sie die Geschäfte der Krankenhaus Bernau GmbH und der Immanuel MVZ Barnim GmbH gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Andreas Linke, der zum 31. Mai 2022 in den Ruhestand geht, und dem Konzerngeschäftsführer Matthias Scheller.

Verena Plocher wechselt von der Universitätsmedizin Greifswald nach Bernau. Zuletzt hatte sie in Greifswald die Kaufmännische Leitung Kliniken & Institute sowie die Geschäftsführung der Medizinischen Versorgungszentren und des Palliativnetzwerks Vorpommern inne. Zuvor war die studierte Betriebswirtin und Soziologin für die Charité – Universitätsmedizin Berlin im Controlling und als Vorstandsreferentin tätig. Insgesamt blickt die 40-Jährige auf über zehn Jahre Erfahrung in verschiedenen Funktionen im Management von Universitätskliniken zurück.

Als Geschäftsführerin der Krankenhaus Bernau GmbH ist Verena Plocher für das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg und das Immanuel MVZ Klosterfelde verantwortlich. Zudem steuert sie die universitäre Anbindung des Klinikums an die MHB. Darüber hinaus übernimmt sie die Geschäftsführung für das Immanuel MVZ Barnim.

Matthias Scheller, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Immanuel Albertinen Diakonie: „Ich freue mich, dass wir mit Verena Plocher eine kompetente Führungspersönlichkeit im Gesundheitswesen als Geschäftsführerin des Immanuel Klinikums Bernau Herzzentrum Brandenburg gewinnen konnten. Frau Plocher ist vertraut mit universitärer Medizin, kennt die Berliner und Brandenburger Kliniklandschaft gut und bringt Geschäftsführungserfahrung mit. Sie ist kommunikationsstark, bestens vernetzt, denkt strategisch und besitzt ausgewiesene Expertise im Controlling. Für ihre neue Aufgabe wünsche ich ihr viel Erfolg und Gottes Segen.“

Verena Plocher: „Der Standort Bernau hat mit der Herzmedizin als Schwerpunkt und der universitären Anbindung an die MHB großes Entwicklungspotenzial, das ich gemeinsam mit den Mitgliedern der Klinikleitung und allen Mitarbeitenden im Haus voranbringen möchte. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe als Geschäftsführerin. Die Zugehörigkeit zur Immanuel Albertinen Diakonie ist dabei eine wichtige Basis, die auch die christlich geprägten Grundsätze zur Unternehmensführung bildet. Dazu gehört, dass der Umgang mit Mitarbeitenden und Kolleg:innen auf allen Ebenen von Respekt und Anerkennung geprägt sein soll.“

Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
Das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg bildet im Verbund mit der Immanuel Klinik Rüdersdorf, den Ruppiner Kliniken sowie dem Universitätsklinikum Brandenburg an der Havel das Universitätsklinikum der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB). Es ist mit 290 Betten und knapp 800 Mitarbeitenden ein Krankenhaus der Grundversorgung mit den Abteilungen für Innere Medizin, Chirurgie, Pädiatrie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie ein Fachkrankenhaus für Herzmedizin. Insgesamt werden jährlich über 11.000 Patienten stationär und ca. 15.000 Patienten ambulant versorgt. Das 1992 gegründete Immanuel Herzzentrum Brandenburg zählt mit seinen ca. 1.200 Operationen am offenen Herzen und mehr als 6.400 kardiologischen Eingriffen zu den führenden Einrichtungen in Deutschland.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Gynäkologie

Geburtshilfe

Termine

  • 23 April 2024
    Elterninformationsabend und Kreißsaalbesichtigung
    mehr
  • 14 Mai 2024
    Elterninformationsabend und Kreißsaalbesichtigung
    mehr
  • 28 Mai 2024
    Elterninformationsabend und Kreißsaalbesichtigung
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links