Nachrichten-Archiv

08.11.2013

Spektakuläre „(Ein)Blicke hinter die Kulissen der Bernauer Herzmedizin“

Am 2. November 2013 zum Tag des Herzzentrums verfolgten Besucher vor Ort und via Internet die Live-Schaltungen in OP und Katheterlabore sowie in das Kardio-Kochstudio.

Nahezu 500 Gäste vor Ort und mehrere tausend Besucher im Livestream des bewährten Medienpartners www.gesundheitsberater-berlin.de und auf der Website des Herzzentrums konnten sich im 21. Jahr abermals von den besonderen Kompetenzen des Herzzentrums Brandenburg ihr eigenes Bild machen.

Erfahrungsträger aus Kardiologie, Herzchirurgie und Intensivmedizin demonstrierten ihre Innovationen in der Aula auf der Bühne und im Wet Lab, sowie im Herzzentrum Brandenburg, wo drei Katheterlabore und ein Herz-OP-Saal live Einblicke boten. Im Kochstudio erläuterten zwei Köche beim Live Kardio-Kochkurs die Bedeutung gesunder Ernährung und präsentierten schmackhafte Rezepte.

Die Veranstaltung wurde neben einer Vielzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Medizin, Pflege, Technik und Verwaltung des Immanuel Klinikums Bernau Herzzentrum Brandenburg durch ein 20 köpfiges belgisches Team mit einer Vielzahl von hochauflösenden Kameras, Polecams und einem in Befundqualität projizierenden Beamer realisiert. Der Internetstream wurde durch eine mobile Satellitenverbindung gesichert.

Erleben Sie den Tag des Herzzentrums im Rückblick:
Sehen Sie, was die Medien über den Tag berichten:
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Gynäkologie

Geburtshilfe

Direkt-Links